Was bringt Trampolintraining?

Der rhythmische Schwerkraftwechsel ist der Schlüssel

AngebotBestseller Nr. 1
SportPlus Fitness-Trampolin, Klappfunktion optional, Ø 126cm, leise Gummiseilfederung, 5-fach höhenverstellbarer Haltegriff, inkl. Randabdeckung, Nutzergewicht bis 130kg, Trampolin für Jumping Fitness
  • FITNESS-TRAMPOLIN: Farbe: schwarz-blau; Ø Trampolin ca.126cm (von Ecke zur Ecke); Ø Sprungtuch ca. 95cm (Ecke zur Ecke); Benutzergewicht bis 130kg; TÜV SÜD geprüft nach Klasse H, PPP 53371A: 2014
  • LIEFERUMFANG: Fitness Trampolin, 36 Gummiseile, 5-fach höhenverstellbarer Griff, Randabdeckung, Spezialwerkzeug zum Spannen der Seile, detaillierte Aufbauanleitung
  • DETAILS: Gelenkschonende & leise Federung; ideal für Jumping Fitness Übungen; abschraubbare Standbeine; rutschfeste Gummifüße; Trampolin hebt beim Springen nicht ab
  • GRIFF: 5-fach höhenverstellbarer Griff gemessen vom Sprungtuch ca. 82, 90, 99, 108 und 117 cm; komplette Demontage der Haltestange mit Griff mit wenigen Handgriffen möglich
  • AUFBAU: Unsere hochwertigen Gummiseile sind sehr zugfest, damit sie nicht so schnell ausleiern. Daher sind die Seile etwas schwerer zu spannen. Am besten geht es zu zweit. Die Mühe lohnt sich!
Bestseller Nr. 2
Messe-Neuheit 2019! Smart Fitness Trampolin mit APP + Sprungzähler & Pulsgurt, 133 cm, klappbar, 8fach höhenverstellbarer Haltegriff mit Handy- & Flaschenhalterung, HTX100 Indoor Jumping Workout
  • SMART: Unser Fitness-Trampolin ist App kompatibel und besitzt einen Smartphone- und Trinkflaschenhalter. Das Gymnastiktrampolin hat eine Konsole, die u.a. Ihre Sprünge zählt. Inklusive Pulsgurt.
  • LEICHT VERSTAUBAR: Die Beine des Minitrampolins sind super einfach klappbar und die höhenverstellbare Griffstange ist abnehmbar. Ob unter dem Sofa, dem Bett, hinter der Tür oder in schmale Abstellkammern - überall zu Hause verstauen.
  • SICHERHEIT: Die hexagonal geschnittene, wasserabweisende Sicherheitsabdeckung sitzt passgenau auf der Gummiseil-Federung und dem Gestell des Minitrampolins. Durch die rutschfesten Gummifüße wird das Verletzungsrisiko zusätzlich gesenkt.
  • GANZKÖRPER FITNESS: Das Sport Trampolin besitzt eine gelenkschonende und leise Federung, steigert die Fitness, das Wohlbefinden und unterstützt die Kräftigung der Muskulatur. Trampolin Sport verbrennt extrem viele Kalorien und hilft beim Abnehmen. Ideal für Jumping Fitness Übungen auf einem Home Trampolin. Diese Übungsmöglichkeiten werden in unserem 5-minütigen Bedienungsvideo detailliert vorgestellt!
  • TECHNISCHE DATEN: Komfortables Sprungverhalten durch Gummizug Federungssystem. Gerätehöhe des Sporttrampolins: 76,5cm bis 133cm. Ø Trampolin ca.1,37m (von Ecke zur Ecke), Sprungfläche Durchmesser: 0,915m, max. Benutzergewicht: 120kg.
Bestseller Nr. 3
Relaxdays Fitness Trampolin, 91 cm Durchmesser, Indoortrampolin, belastbar bis 100 kg, Fitness und Ausdauertraining, blau
  • 2 Größen: Trampolin mit 91 cm Durchmesser - Auch mit einem Durchmesser von 96 cm erhältlich - Wählen Sie die passende Größe für Ihre Bedürfnisse aus
  • Effektives Training: Trainiert Fitness, Koordination, Ausdauer und Balance - Sie beanspruchen etwa 400 Muskeln und verbrennen mehr Kalorien als beim Joggen
  • Stabiler Stand: Anti-Rutsch-Füße aus Gummi sorgen für sicheren Stand - Kein Verrutschen auch bei anspruchsvollem Workout
  • Strapazierfähig: Belastbar bis maximal 100 kg - Robustes Sprungtuch hält auch längerer Belastung stand
  • Gesundheitsvorsorge mit Spaßfaktor: Die eingebaute Federung schont die Gelenke - Gleichzeitig bringt das Training Spaß und gute Laune

Beim Trainieren auf dem Trampolin erlebt der Körper ein ständiges Wechselbad zwischen relativer Schwerelosigkeit im Hochpunkt der Schwingung und einer progressiv zunehmenden Gewichtskraft durch das Abbremsen in der Matte.

Alle Zellen des Körpers – und damit auch sämtliche Muskelzellen – reagieren auf diesen rhythmischen Wechsel so, daß sie sich in der Schwerelosigkeit völlig entspannen, während sie sich in der unteren Hälfte der Schwingung kräftig zusammenziehen, um der ansteigenden Gewichtskraft stabilisierend entgegenzuwirken. Als Folge werden alle Muskeln des Körpers bearbeitet (d.h. eigentlich arbeiten sie selber), ohne daß Sie sie bewußt bewegen müssen. Dabei ist das Training umso effektiver, je weicher das Trampolin gefedert ist, weil die Abbremsphase länger dauert und die Muskelzellen sich entsprechend länger zusammenziehen müssen. Die hier beschriebenen Effekte gelten daher nur für weich gefederte Trampoline mit Seilfederung, für Metallfeder-Trampoline jedoch nur sehr eingeschränkt oder gar nicht.

Anders als bei allen anderen Sportarten, bei denen man immer nur bestimmte Muskelpartien trainiert, werden beim Trampolintraining alle Muskeln gleichmäßig gefordert. Es werden dabei auch die Muskeln aktiviert, die normalerweise eher passiv sind und mit üblichen Übungen gar nicht erreicht werden können, wie z.B. die Darmmuskulatur (Peristaltik).

Neben dem bereits erwähnten Muskelaufbau hat das Trampolin-Training noch eine ganze Reihe anderer positive Effekte:

Herz-Kreislauf-Training
Obwohl das Training subjektiv nicht sehr anstrengend ist, ist es doch ein hochwirksames Herz-Kreislauftraining, weil wirklich alle Muskeln mitarbeiten müssen. Dabei überfordert man sich aber nicht so leicht wie beispielsweise beim Joggen.

Bandscheiben
Auf dem Trampolin werden die Bandscheiben durch die ständigen Be- und Entlastungen gut durchmassiert. Das fördert den Stoffwechsel und die Selbstversorgung der Bandscheiben. Da Sie beim Trainieren gezwungenermaßen gerade stehen, um die Balance zu halten werden die Bandscheiben außerdem ohne seitlichen Druck völlig gleichmäßig belastet. Durch den gleichzeitigen Aufbau der Rückenmuskulatur werden die Bandscheiben schließlich auch noch entlastet, da die Muskeln ihre Stützfunktion wieder ausführen können.

Immunsystem
Durch ein regelmäßiges Bewegungstraining lassen sich nicht nur viele Krankheiten des Muskelapparates und des Herz-Kreislauf-Systems verhindern, lindern oder hinauszögern. Die Pumpwirkung der Muskeln beschleunigen auch den Lymphfluß, so daß Gifte schneller ausgeschieden werden können. Gleichzeitig wird durch ein moderates (nicht zu anstrengendes) Training die Produktion von Abwehrzellen angeregt. So ist nicht nur die Abwehr gegen Infektionskrankheiten verbessert, sondern es lassen sich in vielen Fällen auch Allergien lindern.

Entspannung
Das regelmäßige, langsame An- und Entspannen der Muskeln wirkt wie eine Selbstmassage: Verkrampfungen und Verspannungen werden gelöst, Kopf- und Rückenschmerzen gelindert. Der langsame Rhythmus wirkt reflexartig entspannend und beruhigend auf Körper und Seele (Wiegen-Effekt), die Atmung wird ruhiger, gleichmäßger und tiefer. Die Sauerstoffzufuhr wird verbessert und man fühlt sich nachher erfrischt und konzentrierter.

Gelenk-Schmierung
Die Knorpelschichten in den Gelenken werden nur durch Bewegung angeregt, Schmierflüssigkeit zu produzieren. Auf dem Medi-Swing können Sie sich bewegen, ohne die Gelenke zu überlasten – auch dann noch, wenn andere Bewegungsübungen nicht mehr ohne Schmerzen gemacht werden können.

Streßabbau
Bewegung spielt eine wichtige Rolle beim Abbau der gefährlichen Streßhormone. Beim Training ist jedoch darauf zu achten, daß nicht durch Ehrgeiz oder Überanstrengung der gegenteilige Effekt auftritt und noch mehr Streß entsteht. Daher ist das lockere Training auf dem Medi-Swing ideal.

Gewichtskontrolle
Durch das Training werden alle Muskeln gestärkt und der Stoffwechsel angeregt. Es werden vermehrt Kalorien verbraucht und die Verdauungszeiten verkürzen sich.

Balancefähigkeit
Auf dem Trampolin trainieren Sie alle Muskeln (vor allem den Stützapparat an Beinen und Rücken) darauf, den Körper ständig auszubalancieren. Dadurch werden Sie auch im Alltag sicherer und stürzen nicht so leicht, wie Untrainierte.

Lebensfreude
Das Training auf dem medi-Swing ist für Menschen aller Altersgruppen möglich. Es ist keine besondere Begabung dazu nötig und es ist leicht zu erlernen. Jeder erfährt dabei, daß er etwas leisten kann, und das wichtigste: Es macht Spaß!